Diese Vorstellung fällt aus!

Um der schnellen Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken und gemäss den aktuellen Bestimmungen des Bundesrates finden im Theater Basel bis auf Weiteres keine Vorstellungen statt. Die Absage des Spielbetriebs betrifft wie auch bisher alle Vorstellungen und alle Premieren in allen Spielstätten des Theater Basel und gilt vorerst bis zum 30. April 2020.

Die Direktion des Theater Basel bedauert die damit verbundenen künstlerischen Einschnitte sehr: «Wir sind sehr traurig, dass das theatrale Herz der Stadt derzeit nicht mehr schlagen darf. Wir freuen uns aber bereits auf den Zeitpunkt, wenn wir wieder für Sie spielen dürfen.»
 

Das Theater Basel hofft, dass durch die gemeinsamen solidarischen Anstrengungen die Infektionswelle ausgebremst werden kann. Ein eigens eingerichteter Krisenstab steht permanent in engem Austausch mit den zuständigen Behörden.

Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht absehen können, wie genau der Spielplan des Theater Basel in den kommenden Wochen und Monaten aussehen wird. Sobald wir können, werden wir aber wieder für Sie da sein.
 



Das Theater Basel entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten und hofft auf Ihr Verständnis.
Auf ein gesundes Wiedersehen!

 
 

Die Billettkasse des Theater Basel wird sich darum bemühen, mit sämtlichen Abonnent_innen und Zuschauer_innen, die bereits ein Billett für eine der betroffenen Veranstaltungen erworben haben, Kontakt aufzunehmen und nach Möglichkeit eine Ersatzvorstellung, einen Gutschein oder eine Gutschrift anzubieten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Billettkasse des Theater Basel: billettkasse@theater-basel.ch, +41 (0)61 295 11 33