Diese Vorstellung fällt aus!

Eine für uns kaum vorstellbar lange Zeit schon muss auf allen Bühnen des Theater Basel der Vorhang geschlossen bleiben, und der Gedanke an die leeren Säle erfüllt uns alle mit Traurigkeit. Theater ist doch im Kern vor allem die persönliche Begegnung zwischen Bühne und Zuschauerraum.

Auch wenn wir Sie, liebes Publikum, vermissen, ist selbstverständlich in diesen Tagen und Wochen die Gesundheit aller das oberste Gebot. Daher müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass alle geplanten und bereits angekündigten Vorstellungen in den Monaten Mai und Juni im Theater Basel abgesagt werden müssen. Das ist eine sehr schmerzhafte Entscheidung. Wir sehen uns aber aufgrund der weiter bestehenden Auflagen dazu gezwungen.

Es wird allerdings eine Ausnahme geben: Wir möchten das geplante «Wunschkonzert» zum Ende der Spielzeit in einer der aktuellen Situation angepassten Version unbedingt durchführen und auf diese Art und Weise gemeinsam mit Ihnen den Abschluss der Intendanz von Andreas Beck und der aktuellen Spielzeit begehen. Unsere Hausregisseur_innen Julia Hölscher, Thom Luz und Nora Schlocker werden dieses Projekt zusammen mit den Ensembles der drei Sparten künstlerisch gestalten.

Und jetzt sind Sie gefragt: Schreiben Sie uns eine E-Mail an kommunikation@theater-basel.ch, welche theatralen Glücksmomente der letzten fünf Spielzeiten – seien es Arien, Szenen oder Choreografien – Sie am meisten bewegt haben, was Sie gerne noch einmal erleben möchten, und teilen Sie Ihre persönlichen Erinnerungen mit uns. Wir bemühen uns, so viele Wünsche wie möglich zu erfüllen, viele Künstler_innen dieser Ära, die Sie so herzlich in Basel empfangen haben, zu versammeln und mit Ihnen ein schönes Theaterfest zu feiern – ob live oder «nur» im virtuellen Raum, das können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Über die Spielzeit 2020/2021 werden wir Sie im Juni informieren, und ebenso über die Möglichkeiten, die ausgefallenen Premieren dieser Saison in den kommenden Spielzeiten zu realisieren.


Herzliche Grüsse sendet Ihnen die Direktion mit Andreas Beck,

Ihr Theater Basel



Wir hoffen, Sie bald gesund und wohlbehalten wiederzusehen!
 

Die Billettkasse des Theater Basel wird in den kommenden Tagen für Abonnent_innen und Zuschauer_innen, die bereits ein Billett für eine der betroffenen Veranstaltungen erworben haben, eine Gutschrift in Form eines Umtauschgutscheins, eines Geschenkgutscheins oder einer Gutschrift auf das Kundenkonto beim Theater Basel vornehmen. Sollten Sie Fragen oder besondere Wünsche betreffend Rückzahlungen haben, zögern Sie nicht, uns unter billettkasse@theater-basel.ch oder der Nummer 061 295 11 33 (von Montag bis Freitag zwischen 11 und 16 Uhr) zu kontaktieren.

In den letzten Wochen verzichteten viele von Ihnen auf eine Rückerstattung für bereits gekaufte Billette und haben den Betrag dem Theater Basel gespendet. An dieser Stelle möchten wir uns auch sehr herzlich für diese grosszügige Unterstützung Ihrerseits bedanken. Die Treue und Verbundenheit, die darin zum Ausdruck kommen, geben uns in diesen Zeiten viel Kraft.