deutsch english

Ballett

Premiere Spielplan Ensemble

Oper

Premiere Spielplan Ensemble

Schauspiel

Premiere Spielplan Ensemble
  • Jiří Pokorný

    Jiří Pokorný

    Jiří Pokorný wurde 1981 in Prag, Tschechien, geboren. Er begann seine Tanzausbildung im Alter von acht Jahren an der Vorballettschule des Nationaltheaters in Prag und setzte sein Studium am Prager Konservatorium fort. Nach seinem Abschluss war er drei Jahre an der Laterna Magika, einem avantgardistischen Theater in Prag, das dem Nationaltheater angeschlossen ist, bevor er an das Nederlands Dans Theater 2 und im Anschluss an das Nederlands Dans Theater 1 engagiert wurde. Er hatte die Möglichkeit, dort mit vielen renommierten Choreografen wie Jiří Kylián, Mats Ek, Ohad Naharin, Sol León und Paul Lightfoot zu arbeiten.

    Nach seiner Zeit am NDT tanzte er in der Kompanie Kidd Pivot in Frankfurt unter der Leitung der kanadischen Choreografin Crystal Pite. Jiří Pokorný trat in renommierten Häusern wie der Opéra National de Paris, dem Sadler’s Wells in London, dem Teatro Real Madrid, dem Gran Teatre del Liceu Barcelona oder dem Joyce Theatre New York auf. Zu choreografieren begann Jiří Pokorný bei den jährlichen Nachwuchsworkshops des Nederlands Dans Theater und hat seither immer wieder eigene Werke geschaffen. Er choreografierte für das Nederlands Dans Theater 2, das Northwest Dance Project in Portland, Oregon (USA), das Aterballetto, das Nationaltheater Mannheim, das Budapester Tanztheater und das Prager Kammerballett.

    Er ist auch pädagogisch sehr engagiert und kooperiert mit Tanzschulen wie dem Königlichen Konservatorium in Den Haag, der Juilliard School in New York und dem Sommer Intensivkurs des Nederlands Dans Theater. Er ist ausserdem künstlerischer Leiter seines eigenen Bildungsprogramms für junge Choreografinnen und Choreografen namens «The Pioneer Project», das im Korzo Theater in Den Haag zu Hause ist. «Day ›without‹ Night» ist seine erste Arbeit für das Ballett Theater Basel.

  • svg-sprite